Fronleichnamstörn

Fronleichnam  geht es nach Amsterdam.

Wir starten in Andijk und fahren je nach Wind in Enkhuizen oder Lelystadt durch die Schleuse ins Markermeer. Je nach Wind bleiben wir in einem der Städte und übernachten dort. Von da aus geht es nachj Amsterdam, wo wir diesmal nicht im Sixthaven, sondern in der neuen Marina übernachten werden. Es gibt ausreichend Zeit Amsterdam unsicher zu machen. Je nach Wetter gibt es dann die Möglichkeit über Volendam oder über die Nordsee und Texel zurück ins Ijsselmeer zu segeln.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s